SV Auersmacher II - SV Geislautern 3:5 (0:3)

Team Landesliga

20181014 h1 sv auersmacher 2 svg 16Die erste Halbzeit gehörte komplett dem SVG. Duch permanentes Offensivpressing zwangen wir den Gastgeber und Tabellenführer wiederholt zu Fehlern in ihrer eigenen Spielhälfte und ließen damit keinen geordneten Spielaufbau zu. Schon mit der ersten Aktion in der ersten Spielminute hätte Philipp Hinze nach gutem Zuspiel von der rechten Seite durch Nico Alber den Führungstreffer markieren können. Philipp traf die Kugel aber nicht voll und der Ball ging am Tor vorbei. In der 7. Minute beförderte Philipp Reichling den Ball nach einem Freistoß von der linken Außenseite zum 1:0 ins Tornetz. Nach einem Freistoß traf Auersmacher die Querlatte. Es blieb die einzig nennenswerte Offensivaktion der Gastgaber im ersten Spielabschnitt. Den zweiten Treffer für den SVG erzielte Yannick Hoffmann per Kopf nach 23 Minuten, nachdem Marcus Gläs den Ball zu Nico Alber auf die rechte Seite gepielt und dieser den Ball auf den langen Pfosten geflankt hatte. Philipp Hinze sorgte mit dem dritten Tor unserer Mannschaft in der 37. Minute für eine perfekte erste Halbzeit.

20181014 h1 sv auersmacher 2 svg 21Nach dem Seitenwechsel mussten wir dem hohen Tempo der ersten 45 Minuten etwas Tribut zollen. Auersmacher setzte uns unter Druck. Wir kamen kaum noch in die gegnerische Spielhälfte. Als der Ball nach einer Ecke nicht endgültig geklärt werden konnte, fiel in der 56. Minute der Anschlusstreffer und Auersmacher gewann mehr Sicherheit im Aufbauspiel. Nach einem umstrittenen Strafstoß in der 69. Minute war Auersmacher bis auf einen Treffer wieder herangerückt. Fünf Minuten vor Ende der regulären Spielzeit hatten jeweils Marcus Gläs und Nico Alber die Entscheidung auf dem Fuß. Beide Situationen entschärfte der Keeper von Auersmacher durch sehr starke Paraden. In der letzten Minute dann doch die endgültige Entscheidung, als Auersmacher alles nach vorne warf. Der eingewechselte Rigo Cesornja wurde mit einem Steilpass von der Mittellinie aus auf die Reise geschickt. Von einem nachgeeilten Verteidiger wurde er im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelte Marcus Gläs sicher. In der Nachspielzeit traf Alexander Schöffler aus der eigenen Hälfte sogar noch zum 5:2, weil der Heimtorhüter bei einer Ecke mit nach vorne gegangen war. Den Schlusspunkt in einer sehr guten und kampfbetonten Partie setzten die Gastgeber.

Das Spiel hatte den Namen Topspiel absolut verdient. Mit einer Energie- und geschlossenen Mannschaftsleistung konnten wir einen wichtigen Auswärtsdreier einfahren und sind nun einen Punkt hinter dem Tabellenführer SV Auersmacher 2.

Nächste Spiele Aktive

18Nov
18Nov
2Dez
2Dez
02.12.2018 14:30 - 16:15
SV Geislautern - SVG Altenwald (H1)
10Mär
10Mär
10.03.2019 15:00 - 16:45
SV Karlsbrunn - SV Geislautern (H1)
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com