201018 h1 fv fechingen svg

Wir haben den Gastgeber mit einer sehr enttäuschenden Mannschaftsleistung zu einem klaren 3:0-Heimerfolg eingeladen. Es ist kaum zu erklären, wie man innerhalb einer Woche von der Einstellung und Disziplin so einbrechen kann. Man hatte den Eindruck, unsere Mannschaft würde das erste mal miteinander spielen. Nach vorne ging so gut wie nichts … Einzig im Kritisieren von Schiedsrichterentscheidungen waren wir immer ganz vorne dabei. Das bringt uns aber keine Punkte, sondern motiviert die gegnerische Mannschaft umso mehr. Es muss sich jeder ans „Näsjen“ fassen, das war gar nix!

Die Realität hat uns wieder eingeholt.

Beim 3:3 im Heimspiel gegen Altenkessel haderten wir über vergebene sehr gute Tormöglichkeiten nach eigener 3:1-Führung und die sehr späten Gegentore in den letzten vier Minuten. 

Bei der Reserve von Saar 05 setzte es dann am Mittwochabend verdient mit 1:4 die erste Saisonniederlage. Gegen den SC Altenkessel konnten sich Karim Chakhite, Logan Olexa und Philipp Hinze als Torschützen auszeichnen, in Saar 05 reichte es durch Karin Chakhite leider nur zum 1:3-Anschlusstreffer. Beim Nachholspiel in Saar 05 konnte sich der Gastgeber mit guten und schnellen Kombinationen auszeichnen, denen wir uns in den entscheidenden Momenten Anfang der ersten und zweiten Halbzeit nicht energisch genug entgegen setzen konnten. Ähnlich erging es uns auch am Sonntag im Heimspiel gegen den SC Altenkessel in der Schlussphase.

Angesichts der anspruchsvollen Gegner in den nächsten Spielen und der Tatsache, dass man ohne Dreier schnell durchgereicht werden kann, muss jedem klar sein, in welche Richtung der Schalter umgelegt werden muss. Unsere Jungs können das, jeder wird das am Sonntag beim Auswärtsspiel am Sonntag in Fechingen sehen!

201004 fc st arnual svg

Auch im vierten Spiel in der noch jungen Landesliga-Saison bleibt unsere Mannschaft ungeschlagen. Die Spielanteile waren insgesamt ausgeglichen, beide Mannschaften hatten im Wechsel ihre Drangphasen.

Zunächst ging der FC St. Arnual etwas überraschend – nach vermeintlicher Abseitsstellung – in der 1. Halbzeit in Führung. Die Reaktion unserer Mannschaft blieb nicht aus, die ein oder andere Chance noch vor der Halbzeit konnte jedoch nicht genutzt werden.

In der zweiten Halbzeit dann der überfällige Ausgleich durch Dario Palermo. Danach war unsere Mannschaft klar am Drücker, leider aber ohne Erfolg. Gute Chancen durch Dario und Philipp fanden nicht den Weg ins Tor der Gastgeber – was zu diesem Zeitpunkt verdient gewesen wäre. In der Schlussviertelstunde war dann der FC St. Arnual wieder spielbestimmend. Es wurde hektischer und brenzliger in unserem Strafraum. Die Gastgeber haderten wegen zweier nicht gegebener Elfmeter.

Am Ende steht mit dem 1:1 eine gerechte Punkteteilung in einem guten Landesligaspiel.

200930 djk puettlingen svg

In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit ging die Heimelf nach fünf Minuten durch einen abgefälschten Freistoß in Führung. Nach misslungener Abseitsfalle konnte Jan Neubauer sich die Ecke aussuchen und glich die Partie zehn Minuten später aus. Im weiteren Verlauf neutralisierten sich die Mannschaften. Auf beiden Seiten gab es bis zur Halbzeit ein, zwei gute Tormöglichkeiten. Eine sehr gute Chance von Jan Neubauer zur Führung parierte der Keeper mit einer Glanzparade.

Nach der Pause war DJK Püttlingen bissiger und hatte mehr Spielanteile. Wir kamen kaum noch in die gegnerische Hälfte. Zweimal konnten wir nach Ecke nicht klären und einmal legten wir den Ball dem Gegner in den Fuß, sodass das Pokalaus mit dem 4:1 der Gastgeber nach etwa 70 Minuten bereits besiegelt war.

Die erste Pflichtspielniederlage geht aufgrund einer schwachen zweiten Halbzeit völlig in Ordnung.

200927 fcs 2 svg

Wer hätte das gedacht, dass wir beim ambitionierten 1. FCS II mit einem Punktgewinn die Heimreise antreten können! Hut ab vor dieser kämpferischen Einstellung unserer Mannschaft – trotz der vielen verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfälle von Stammspielern - in diesem Spiel gegen eine spielstarke FCS-Mannschaft. Aber am Ende hat sich Wille und Einsatzbereitschaft einmal mehr verdient ausgezahlt.

Unsere frühe Führung durch Philipp Hinze konnte der FCS II kurz vor der Pause ausgleichen. Über den gesamten Spielverlauf stemmte sich unsere Mannschaft – von vorne bis hinten - gegen die Angriffe des FCS. Herausragend war auch an diesem Sonntag wieder die Leistung von Kevin Fuhrmeister, der mit tollen Paraden den möglichen Siegtreffer des FCS vereitelte.

Wir ziehen den Hut vor unserer Mannschaft! Glückwunsch natürlich auch an unseren Trainer Philipp Reichling, der die Jungs über die ganze Woche hervorragend auf die Partie im Sportfeld eingestellt hat.

Nächste Spiele Aktive

8 Nov
Spvgg Quierschied 2 - SV Geislautern (H1)
Datum 08.11.2020 13:00 - 15:00
8 Nov
SVR Völklingen 2 - SV Geislautern 2 (H2)
Datum 08.11.2020 16:00 - 17:45
15 Nov
SV Geislautern 2 - SV Karlsbrunn 2 (H2)
Datum 15.11.2020 13:15 - 15:00
15 Nov
SV Geislautern - SV Karlsbrunn (H1)
Datum 15.11.2020 15:30 - 17:15
21 Nov
SV Rockershausen 2 - SV Geislautern 2 (H2)
Datum 21.11.2020 12:00 - 13:45
21 Nov
SV Rockershausen - SV Geislautern (H1)
Datum 21.11.2020 15:30 - 17:15
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com