SV Güdingen - SG Ludweiler/Geislautern 0:2 (0:0)

D-Junioren

220921 d juniorenBeim Pokalspiel in Güdingen traten wir mit einem gemischten Aufgebot aus D1 + D2 auf. Wir sollten und mussten als Landesligaqualifikant gegen Güdingen gewinnen, aber wie es halt immer so ist im Pokal. Der Pokal hat seine eigenen Gesetze.

Erste Halbzeit: Güdingen hatte keinerlei Respekt und so spielten sie auch. Nach nur einer Minute gab es schon den ersten Freistoß für Güdingen. Der brachte aber nichts ein. Mit einem langen Ball setzte Ben Lukas in Szene, der im Zweikampf vorm 16er fair vom Ball getrennt wurde. Nach vier Minuten wieder eine Chance für Güdingen, vorgetragen über die linke Seite, Flanke in die Mitte zum Stürmer, der aber Gott sei Dank, an sich selbst scheiterte.

Unsere langen Bälle sollten im Verlauf des Spiels noch entscheidend werden. Solch ein langer Ball von Elias kam bei Lukas an, der alles top machte. Ballannahme, Mitnahme, nur leider hatte er im Abschluss noch kein Glück. In der 8. Minute schlängelte sich Melisa um ihre Gegenspieler im Mittelfeld wie Alberto Tomba zu seinen besten Zeiten. Steckpass auf Lukas, der allein vorm Torwart stand. Sein Abschluss wurde prima gehalten vom Torwart des SV Güdingen.

10. Minute erster Eckball für uns, der Ball kam zu Lukas, mit einem großartigen Querpass auf Lennart, der Schuss ging übers Tor. Nach Chance müssten wir schon 0:3 führen …. Der nächste lange Ball von Elias auf Lukas, der mit einem Heber den Torwart überlistete. Der Abwehrspieler hatte aufgepasst und konnte gerade noch auf der Linie klären. Unsere rechte Seite mit Lennart und Elias war sehr aktiv, von unserer linken Seite war bis dato wenig zu sehen. 15 Minuten gespielt, wir waren ganz klar die Mannschaft mit den besseren Chancen. Wieder so ein großartiges Solo von Melisa, nur der Abschluss ging leider drüber. Melisa leitet auch den nächsten Angriff ein, per Kopf auf Lukas, der den Ball wieder gut mitnimmt, aber anstatt noch drei Meter zu gehen, entscheidet er sich für einen Fernschuss. Sein Schuss schlug auf der Pferderennbahn ein. Angriff über links, schönes Zusammenspiel zwischen Ahmed und Simon, Diagonalball auf Lennart, der sich schön über die rechte Außenbahn tankt. Den Pass in den 16er von Güdingen, konnte leider nicht verwehrt werden.

25. Minute Großchance für Güdingen, Ben kann wirklich in allerletzter Sekunde mit einer Grätsche den Schuss vom Stürmer blocken. Erster Wechsel bei uns, für Lennart kommt Mehmet ins Spiel.

Halbzeit. Güdingen wirft heute alles in Waagschale, toller Pokalfight.

220917 d junioren

In der Teambesprechung vorm Spiel wurde heute von unserem Trainer klar drei Punkte als Ziel ausgegeben. Auf dem kleinen Platz, wir spielten quer anstatt von 16er zu 16er, entwickelte sich ein gutes Spiel. Wir gaben richtig Gas, man merkte, dass wir die drei Punkte unbedingt wollten. Nach etwa 10 Minuten war es dann endlich so weit, nach einem Eckball von Ben kam der Ball zu Melisa, die nicht lange fackelte und den Ball ins Tor schoss. Die Freude war riesengroß über unser 0:1.

Im weiteren Spielverlauf erspielten wir uns wieder viele gute Chancen, nur leider scheiterten wir wie letzte Woche entweder an uns oder am Torwart. Mitte der ersten Halbzeit wurde Ahmet in Höhe der Mittellinie gefoult, den Freistoß schoss Ben fest und platziert Richtung 16er. Der Gegner konnte den Ball nicht klären und Lukas schoss das 0:2. Puuh, geschafft, das überfällige 0:2 war da. Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel.

220910 d sg svg svr völklingen 2

SG Ludweiler/Geislautern - SG Völklingen Jugend 2   2:3 (1:0)

D-Junioren

Am Samstag traten wir zum ersten Qualispiel zur Landesliga der D-Jugend an. Auf dem Papier waren wir klarer Favorit, aber auch nur auf dem Papier.

Es entwickelte sich von Beginn an ein rasantes Spiel. Wir kontrollierten das Spiel und kamen nach ca. 10 Minuten zum verdienten 1:0 durch Lukas Ernst, nach schöner Hereingabe von Lennart Noh. Mit diesem Ergebnis gingen wir dann auch in die Pause.

Die ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit machten wir ordentlich Betrieb. Das 2:0 schossen wir nach einem Eckball von Elias Adam, der Ball flog in den Strafraum und Melisa schloss eiskalt zum 2:0 ab. Jetzt dachten alle der Drops ist gelutscht. Aber wir machten die Rechnung ohne den jüngeren Jahrgang von Völklingen. Sie verkürzten zum 2:1 dann auch noch das 2:2.

SG Rentrisch-Scheidt - SG Ludweiler/Geislautern 0:10 (0:8)

D-Junioren

Am letzten Mittwoch begann die Pflichtspielrunde für unsere D-Jugend. Wir traten die Reise zur SG Rentrisch-Scheidt an. Da es unser erstes Spiel unter Wettkampfbedingungen war, waren alle sehr gespannt auf die Partie.

Mit ein wenig Verspätung legten wir dann los wie die Feuerwehr. Lennart Noh war am heutigen Tag kaum zu halten, schnell führten wir mit 1:0, Torschütze Lennart Noh. Keine zwei Minuten später erhöhte Lennart dann auf 2:0. Nach schönem Steilpass von Leandro Imeneo nagelte er den Ball in die Maschen. Das 3:0 durch Lukas Ernst war wieder einer schönen Kombination, Vorlage durch Ahmad und Lennart.
Das 4:0 besorgte dann unser 10er, Ahmad Hasan. Nach einem Eckball konnte Scheidt den Ball nicht aus der Gefahrenzone bringen. Elias Adam spielte den Ball auf außen zu Lennart, der mit eine Finte seinen Gegenspieler ausspielte und flach in den Strafraum flankte. Ahmad nahm den Ball mit einem satten Schuss. Der Ball schlug im linken oberen Eck ein.
Das 5:0, 6:0 und 7:0 ging dann wieder auf das Konto von Lukas Ernst. Unser 8:0 freute mich persönlich am meisten. Tom Zambito war diesmal der Torschütze, auch hier wieder tolles Zusammenspiel zwischen Melissa Senol und Lukas Ernst. Der Torwart konnte den strammen Schuss von Lukas nur abklatschen lassen und Tom stand da, wo ein Stürmer stehen muss. Er hatte keine Mühe, das Leder ins Tor zu schiessen. Herzlichen Glückwunsch zu Deinem ersten Tor! Mit diesem Ergebnis gingen wir in die Pause.

220903 d junioren

Beim Edeka Lorenz Warndtcup, dem Turnier unseres Spielgemeinschaftspartners SV Ludweiler, wurde unsere D1 Turniersieger. Die D2 belegte Platz 2.

Eine gelungene Generalprobe für die am nächsten Wochenende beginnende Meisterschaftsrunde.

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.