2018 ah simonswald 01Unsere AH-Abteilung hat im Sommer 2017 an einem Turnier in Simonswald (Schwarzwald) teilgenommen. Wir hatten sogar die Möglichkeit zwei Mannschaften anzumelden. Selbstverständlich haben beide Mannschaften tolle Spiele abgeliefert und haben aufgrund dessen super Platzierungen erreicht.

Auch in der 3.Halbzeit hatten wir unseren Spaß und haben uns sehr wohl gefühlt.

Vielen Dank an alle, die an der AH-Fahrt teilgenommen haben. Insgesamt sind 36 Personen mitgefahren. Welche AH-Abteilung kann von sich behaupten, mit einem Bus eine Fahrt zu unternehmen und bei einem Turnier zwei Mannschaften antreten zu lassen.

Das nächste Turnier wird 2019 stattfinden. Weiteres Bildmaterial gibt es in unserer Galerie.

2018 ah simonswald 11 2018 ah simonswald 14

FC Rastpfuhl - SG Geislautern 2:4 (2:2)

AH-B

20180305 ah fc rastpfuhl sg svgWir mussten in dieser Partie auf einige Stammkräfte verzichten. Mit Mustafa Albayrak, Torsten Becker, Jupp Piroth und Hardy Reichert fehlten krankheitsbedingt gleich 4 Mann. Zudem gingen einige Spieler angeschlagen ins Spiel. Aber auch einen Neuzugang konnten wir begrüßen, mit Frank Schubert haben wir einen erfahrenen Torwart für unsere Mannschaft dazugewinnen können.

Trotzdem konnten wir eine schlagkräftige Mannschaft aufbieten. Wir gingen nach 10 Minuten durch Thomas Phieler mit 1:0 in nach einem schönen Schuss von der halblinken Seite in Führung. Leider hielt die Führung nicht lange und die Rastpfuhler markierten den Ausgleich zum 1:1. In der Folge hatten wir mehr vom Spiel, ohne jedoch Kapital daraus zuschlagen. Dann kam die 25. Minute, Markus Heng schnappte sich am eigenen 16er den Ball, umspielte die ganze Rastpfuhler Mannschaft, im gegnerischen 16er ließ er dann noch den Torhüter aussteigen und erzielte das 2:1 für unsere Mannschaft. Ein wirklich sehenswerter Treffer von Markus Heng. Jedoch konnten wir die Führung nicht in die Pause retten und die Rastpfuhler erzielten kurz vor dem Halbzeitpfiff das 2:2.

SG Geislautern - SG Quierschied-Göttelborn-Neuweiler I 3:5 (1:1)

AH-B

2016 2017 ahAm Ende stand eine 3:5 Niederlage gegen den Favoriten aus Quierschied. Doch wir haben uns teuer in diesem Spiel verkauft. Zu Beginn des Spieles begannen wir druckvoll und konnten durch einen schönen Flachschuss von Daniel Orlandelli nach 5 Minuten in Führung gehen. Die Gäste wirkten nach unserer Führung ein wenig geschockt. Wir hatten unsererseits gute Chancen, die wir aber leider nicht nutzen konnten. Kurz vor der Halbzeit bekamen die Quierschieder einen „berechtigten“ Foulelfmeter zugesprochen. Doch unser gut aufgelegter Torhüter Mustafa Albayrak konnte diesen parieren. Doch praktisch mit dem Halbzeitpfiff mussten wir dann doch den Ausgleich hinnehmen.

SG St.Nikolaus / Emmersweiler / Geislautern - DJK Püttlingen 5:1 (3:0)

AH-A

20160903 ah a sg geislautern djk puettlingen 07Bereits in der 2. Minute erkämpft sich M. Dietrich am gegnerischen Strafraum den Ball, dringt in den Strafraum ein und erzielt das frühe 1:0. Nur ein paar Minuten später spielt Dietrich vom Mittelpunkt einen Pass in die Tiefe auf Thom, der die gegnerische Abwehr stehen lässt und den Torwart zum 2:0 überwindet. Das 3:0 gelingt abermals Dietrich nach einem Alleingang über 40 Meter. Bei diesem Spielstand ging es in die Pause.

Die Spielanteile gingen klar an die Heimelf, die Gäste kamen nur sporadisch vors Tor, blieben dabei jedoch harmlos oder unser gut aufgelegter Torwart Potkonjak hielt die übrigen Bälle.

SG Geislautern – SF Köllerbach 0:3 (0:2)

AH-B

20160829 ah b svg sf koellerbachMit Köllerbach stand zu Beginn der Runde der bekannt starke Gegner auf dem Platz. Zunächst spielten wir hinten sicher in den Reihen und warteten ab. Das Spiel plätscherte die ersten 15 Minuten dahin. Dann nach 20 Minuten die kalte Dusche. Durch eine Unachtsamkeit gingen die Köllerbacher mit 1:0 in Führung. Wir spielten jetzt auch ein wenig mit und hatten unsererseits die ein oder andere Chance, die wir jedoch nicht verwerteten. Dann schreiben wir die 35. Minute – Eckball von uns, ein Abwehrspieler der Köllerbacher ist mit der Hand dran, aber leider pfeift der Schiri keinen Strafstoß. Sekunden später auf der Gegenseite, Flanke von Links von einem Köllerbacher, der Ball springt einem Spieler von uns an die Hand – und diesmal ertönte „leider“ die Pfeife des Schiris. Den fälligen Strafstoß verschoss zwar der Gästespieler, aber im Nachschuss war der Ball trotzdem drin.

Nächste Spiele AH

21Nov
26Nov
3Dez
5Dez
10Dez
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com