201003 d juniorenZwar setzte es im letzten Heimspiel vor den Herbstferien gegen den SV Auersmacher eine 4-7 Niederlage, jedoch konnte man hier schon eine deutliche Leistungssteigerung zu den vorherigen Spielen erkennen. Es war letztlich ein offenes Spiel, bei dem wir auch mit ein bisschen Glück etwas Zählbares hätten mitnehmen können.

Den Aufschwung galt es dann im Pokalspiel bei der SG Köllertal letzten Mittwoch weiter fortzusetzen. Auf einem ungewöhnlichen Terrain mit einer Spielfeldfläche von 62 x 60 Metern, also fast quadratisch, sah man den Jungs an, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Jeder kämpfte und rannte für jeden.

Hinzu kam dann auch noch ein phasenweise wirklich gutes Zusammenspiel. Wir hatten das Spiel von Beginn an im Griff und erarbeiteten uns Torchancen. Ein Freistoß von Tom landete am Pfosten und Dennis scheiterte am gegnerischen Torwart. Eine Flanke von außen verwertete schließlich Lukas zur 1-0 Führung.

Hiermit ging es in die Pause. Nach einem Konter, den Dennis sehenswert zum 2-0 abschloss waren wir auf der Siegerstraße. Die SG Köllertal kam zwar noch zu Chancen, aber meistens durch Fernschüsse und Freistöße, die allesamt eine sichere Beute von Leonardo waren. Den Schlusspinkt setzte dann erneut Lukas mit dem 3-0. Alles in allem ein verdienter, eigentlich nie gefährdeter Sieg und das auch noch ohne Gegentor. Damit hatten die Jungs den Einzug in die nächste Runde des Saarlandpokals geschafft. Dort hat uns die Losfee den vermeintlich übermächtigen SV Röchling Völklingen beschert. 

Nach dem Pokalerfolg ging es dann in der Landesliga-Qualifikation zum Auswärtsspiel nach Reisbach zur JSG Saar-Mitte. Wir wollten auch hier unsere Erfolgsserie weiterschreiben und die ersten Punkte in der Qualifikation holen. Die Vorgabe war es, ein Tor mehr als der Gegner zu schießen.

In der ersten Halbzeit standen wir diszipliniert und ließen keine Chancen des Gegners zu. Wir spielten auch teilweise gefällig nach vorne. Einen Konter verwertete Lukas zum 1-0. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit.

Die JSG Saar-Mitte kam besser aus der Halbzeit und wollte unbedingt den Ausgleich erzielen. Dem Druck konnten wir standhalten und vereinzelt Nadelstiche setzen. Brenzlig wurde es nach einer Phase von gefühlt 100 Eckbällen, tatsächlich waren es 9, nacheinander. Hier bewahrte uns Leonardo mit teilweise tollen Reflexen vor dem Ausgleich. Der Gegner wurde nun immer offensiver und wir versäumten es den entscheidenden Konter zu setzen. So scheiterte Giovanni mit einem Weitschuss. Schließlich war es wie schon in den beiden Spielen zuvor, dass ein jeder für den anderen kämpfte und rannte und so grätschte dann Metehan ein letztes Mal den Ball vor dem gegnerischen Stürmer ins Aus und Lukas R. und Jan klärten noch einmal robust. Dann konnten die ersten Punkte mit dem ersten Sieg eingefahren werden und das schon wieder ohne Gegentor. Demnach wurde die Vorgabe aber mal ganz genau umgesetzt. Die Jungs freuten sich riesig und jubelten sodann ausgelassen in der Kabine.

Wir haben jetzt noch drei Spiele in der Qualifikation vor der Brust. Diesen werden wir uns stellen und versuchen auch hier wieder unser Bestes zu geben und dem Gegner Paroli zu bieten. Dies geht aber nur mit der mannschaftlichen Geschlossenheit, die uns in den ersten Spielen noch gefehlt hat, die wir aber zumindest in den letzten drei Spielen gezeigt haben. Es ist für unsere junge Mannschaft ein Lernprozess den wir mit dieser Qualifikation durchlaufen und wir werden davon alle profitieren, das haben die letzten Spiele gezeigt. Es wird aber auch wieder Rückschläge geben und damit gilt es dann auch umzugehen.

Nächste Spiele D-Junioren

7 Nov
SV Geislautern - JSG Stadt Dillingen (D)
Datum 07.11.2020 15:30 - 16:45
14 Nov
SVR Völklingen - SV Geislautern (D)
Datum 14.11.2020 10:30 - 11:45
21 Nov
SV Geislautern - SG Erbach (D)
Datum 21.11.2020 15:00 - 16:15
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com